Crytek stellt deutschen Cloud-Gaming Dienst GFACE vor

Der deutsche Spielehersteller Crytek, der unter anderem für die Crysis Reihe verantwortlich ist, hat seinen Cloud-Gaming Dienst GFACE vorgestellt. Damit wirft sich nun auch die erste deutsche Firma mit in den Lauf um einen stabilen Dienst auf die Beine zu stellen. Zur Zeit befindet sich der Dienst in der Closed-Beta.

Was hat aber GFACE zu bieten, was Gaikai oder auch OnLive nicht haben, um sich am Markt zu behaupten?

GFACE bekommt einige Social-Funktionen. So kann man zum Beispiel Freunde in Listen einsortieren, Video-Chats mit ihnen starten und Status angaben zu schreiben. Hier haben wir also mehr Vernetzung unter den Spielern, was den Service sicherlich sehr interessant macht.

Wer mehr erfahren möchte, dem kann ich nur raten sich einmal auf http://www.gface.com/ umzugucken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.