Bald Kooperation zwischen Sony und Gaikai?

Es gibt einige Gerüchte darüber, dass Sony auf der E3 2012 einen neuen Streaming-Dienst ankündigen wollen.
Durchaus denkbar ist an dieser Stelle eine Kooperation mit OnLive oder mit Gaikai.

Gaikai seinerseites kündigte an, auf der E3 etwas ankündigen zu wollen, das die „Zukunft der Videospiele und der Konsolen verändern“ soll.
Es könnte also sein, dass sich hier eine Kooperation zwischen Sony und Gaikai anbahnt. Es könnte sich allerdings auch um zwei von einander völlig unabhängige Projekte handeln.

Quelle: Gamezone

Nvidia unterstützt Serverfarmen von Gaikai

Eine weitere sehr spannende Kooperation sind nun Nvidia und Gaikai eingegangen. Für Cloud-Gaming ist ja keine aktuelle Spiele-Hardware mehr nötig, da das Bild ja nur über das Internet gestreamt wird.

Allerdings fallen auf den Servern natürlich durch die hohen Grafikanforderungen der Spiele extrem große Rechenlasten an. Nvidia möchte nun die Server von Gaikai mit ihren Kepler Grafikkarten ausstatten. Diese würden den CPU’s der Server extrem viel Rechenlast abnehmen und gleichzeitig sind sie auch noch Energie effizient. Damit sollte Gaikai in der Lage sein, Spiele in noch besserer Qualität zu streamen.

Crytek stellt deutschen Cloud-Gaming Dienst GFACE vor

Der deutsche Spielehersteller Crytek, der unter anderem für die Crysis Reihe verantwortlich ist, hat seinen Cloud-Gaming Dienst GFACE vorgestellt. Damit wirft sich nun auch die erste deutsche Firma mit in den Lauf um einen stabilen Dienst auf die Beine zu stellen. Zur Zeit befindet sich der Dienst in der Closed-Beta.

Was hat aber GFACE zu bieten, was Gaikai oder auch OnLive nicht haben, um sich am Markt zu behaupten?

GFACE bekommt einige Social-Funktionen. So kann man zum Beispiel Freunde in Listen einsortieren, Video-Chats mit ihnen starten und Status angaben zu schreiben. Hier haben wir also mehr Vernetzung unter den Spielern, was den Service sicherlich sehr interessant macht.

Wer mehr erfahren möchte, dem kann ich nur raten sich einmal auf http://www.gface.com/ umzugucken.